AKTUELLES RUND UM DIE FF RIEGL

Zivilschutztag in Frankenburg

Am 9. September fand in Frankenburg die Bezirkszivilschutzübung statt, wo auch die Feuerwehr Riegl einen Beitrag leisten durfte. Am Vormittag galt es für die Einsatzmanschaft einen Kfz Brand zu löschen, unter der Einsatzleitung  von Brandinspektor Helmut Schuster der nach der Erkundung der Lage sofort den Angriffsbefehl erteilte, konnte der Brand rasch unter schweren Atemschutz und mittels Poly-Cafs-system  gelöscht werden. Ein Dank gilt der FF Frankenburg die uns bei dem Szenario unterstützte den laut Alarmplan ist es üblich bei einem Brand solchen Ausmaßes die Kollegen mit einem Tanklöschfahrzeug  dem Einsatz bei zu ziehen.

Brand landwirtschaftliches Objekt in Mayrhof

Um 3:34 heulten am 05. September die Sirenen in Frankenburg, ein Traktor im Gebäude eines Landwirts in der Ortschaft Mayrhof fing Feuer. Durch einen sehr gut koordinierten Ablauf der Brandbekämpfung konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus und einen Großteil des Wirtschaftsteils verhindert werden. Die Feuwehr Riegl wirkte mit dem KLF vorerst bei dem Aufbau der Zubringerleitung mit und setzte im Anschluss die im Fahrzeug befindlichen Atemschutzträger beim Brandobjekt ab, während dessen galt es für das KDO Fahrzeug die Atemschutzleitstelle aufzubauen und die Atemschutzträger zu überwachen und koordinieren.

Erste Hilfe Kurs

20 Kameradinnen und Kameraden der FF Riegl absolvierten im Feuerwehrhaus Riegl einen 16h Erste Hilfe Kurs. Trotz der Bewerbssaison ist es wichtig, dass die aktive Feuerwehrausbildung im Vordergrund steht.
 Wir sind stehts bemüht einen hohen Ausbildungsstand zu haben, um die best mögliche Versorgung für die Bevölkerung von Frankenburg zu gewährleisten.
Wir bedanken uns nochmals herzlich bei unserem Kursleiter Kastner Jürgen für den Vortrag.