Die Jugendgruppe der FF Riegl


Neuigkeiten Jugend

Minijugend

Filmabend mit der Minijugend

Da die Temperaturen für eine Übung draußen schon zu kalten sind, haben wir am 9.Nov einen Kino Abend im Feuerwehrhaus veranstaltet.

Wissenstest & Atemschutz

Edelmetall regen bei der FF Riegl

Am 3. + 4.November gingen an die Feuerwehr Riegl insgesamt 6 Bronzene  6 Silberne und 5 Goldene Abzeichen.
Bei der Jugend absolvierten acht Jugendfeuerwehrmänner-/frauen den Wissenstest wobei hier Allgemein wissen, Feuerwehr wissen und Erste Hilfe fragen abgeprüft werden. Die gesamte Feuerwehr gratuliert der Jugend für die erbrachte Leistung. Wir sind sehr stolz eine funktionierende Jugendgruppe bei diversen Tests und Bewerben an den Start schicken zu dürfen. Um eine Feuerwehr am Leben zu erhalten ist die Jugendarbeit das A und O, auf diesem Weg möchten wir uns bei unseren Jugendbetreuer Franz Hagler und den verschiedenen Jugendhelfern herzlich bedanken.
Bei den Aktiven legten 9 Kameraden die Prüfung für das Atemschutzleistungsabzeichen ab.
Zu Gold und somit der höchsten Auszeichnung im Thema Atemschutz dürfen wir den Kameraden
Gerald Zoister, Andreas Kovacs und Mario Huber gratulieren.
Die Silbergruppe schlugen sich natürlich auch bestens auch hier darf man Thomas Mairinger, Martin Möseneder und Robert Zoister für die erbrachte Leistung gratulieren.
Zum ersten Mal traten die Kameraden Manuel Enzinger, Michael Polt und Manuel Huemer bei der diesjährigen Atemschutzleistungsprüfung an dank der guten Ausbildung durch Mitglieder in unserer Feuerwehr konnten auch hier die Bewerter keine Fehler feststellen. Über die erbrachte Leistung kann  man auch hier auch hier nur gratulieren.
Es macht uns stolz, erbrachte Leistungen unserer Mitglieder verkünden zu dürfen, bei der Jugend sehen wir das die Zukunft unserer Wehr gesichert ist und bereits in jungen Jahren wird ihnen Feuerwehr spezifische s Wissen vermittelt, bei unseren Aktiven ist es für uns ein sehr gutes Zeichen Leistungen durch Prüfungen bestätigt zu bekommen, denn hier sieht man wieder das unserer Mitglieder Top ausgebildet werden und hier können wir uns sicher sein im Ernstfall kann man auf das Know how zu 100 % vertrauen, so dass gewährleistet ist das Unfälle bzw. Verletzungen während des Einsatzes ausgeschlossen werden können.

Übung mit der Jugend

Die Jugend in den Fussstapfen der großen Feuerwehrmänner

"Die Jugend in den Fussstapfen der großen Feuerwehrmänner."

 

Dies war das Motto der Jugendübung im September.

 

Den Jugendlichen wurde von der Erst-Alamierung bis zur Abwicklung eines Einsatz alles erklärt.

 

Brand-Annahme war eine massive Rauchentwicklung in einem Keller. Als erstes mußte der Einsatzleiter die Lage erkunden  und die richtigen Befehle geben, um den gewünschten Einsatzerfolg erziehlen zu können.

 

Eine Löschleitung wurde aufgebaut und ein Atemschutztrupp gestellt, um den Brand bekämpfen zu können.

 

Nach der vollbrachten Arbeit gab es noch eine Nachbesprechung und eine kleine Stärkung!

 

0 Kommentare