Feuerlöscherüberprüfung & Brandschutzübung

Am 13.06.2019 findet beim Feuerwehrhaus Riegl wieder die Feuerlöscher Überprüfung mit Brandschutzübung statt. Um auch mit den geprüften Geräten umgehen zu können dürfen von der Feuerwehr zur Verfügung gestellte Geräte Vorort probiert und ein Brand gelöscht werden. Die Kosten für die Überprüfung von Feuerlöschern beträgt €6.

Es werden natürlich auch neue Löschgeräte zum Kauf angeboten. 

Maibaumverlosung

Bei traumhaften Wetter und mit toller musikalischer Umrahmung lief am Sonntag den 19.05.2019 die Maibaumverlosung der FF Riegl über die Bühne. Neben der tollen Sachpreise die zu gewinnen waren wurde auch der Maibaum verlost. Das „GOLDEN Ticket“ also den Maibaum gewann heuer Alois Hemetsberger. Durch dieses Brauchtum bringen wir die Bevölkerung am Riegl sowie die Mitglieder der Feuerwehr zusammen, und pflegt die gute Zusammenarbeit. 

Gemeinschaftsübung Frankenburg

Zur Gemeinschaftsübung nach Erlat, lud uns die Feuerwehr Frankenburg am10.05.2019.
Als Übungsobjekt wurde die Tischlerei Preiner von den Kameraden der FFF ausgewählt, durch die extrem enge Bebauung in dem Siedlungsgebiet, stellt die Fahrzeuglogistik einer der größten Herausforderung dar. Zur Unterstützung bei den Löscharbeiten, wurden die Kameraden der FF Frankenmarkt mit der Teleskopmastbühne  der Übung beigezogen, um auch wieder ein Augenmerk auf die verzwickte Lage zu legen.
Für die Feuerwehr Riegl, galt es in erster Linie, einen Atemschutztrupp zu stellen, die Atemschutzleitstelle zu errichten. sowie mit der Pumpe Frankenburg eine Relaisleitung zu organisieren.
Durch ein akustisches Signal, das typisch für einen leblosen Atemschutzträger ertönt, wurde der Trupp der FF Riegl, auf einen bewusstlosen Kameraden, eines anderen Trupps aufmerksam. Für den Truppführer, des Trupps Riegl, stand sofort die Absetzung eines Befehls zur Anforderung des vorhandenen Rettungstrupp fest, sowie ein sofortiges entfernen der leblosen Person, aus dem extrem verrauchten Bereich. Das Ganze war natürlich Teil der Übung, wurde aber durch den Kameraden täuschend echt symbolisiert.
Für die Einladung zu Übung möchte sich die FF Riegl sehr herzlich bedanken und freut sich auf die nächsten Interaktionen zwischen den Feuerwehren in Frankenburg.

© Silvio Huber

©Jürgen Zoister

Minijugend übung

Am Donnerstag den 2.5. fand wieder eine Minijugendübung statt.
Unsere Betreuer für die Minijugend, HFM Polt Julia und HBI Zoister Jürgen, boten den Kids wieder ein abwechslungsreiches Programm. Als Belohnung gab es, wie immer bei Schönwetter, ein Eis.
Wir bedanken uns bei unseren Minijugend Betreuern und deren Helfer für die wichtige Arbeit mit den zukünftigen Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen.

MAIBAUM 2019

 

Am 1. Mai war es für die Kameraden der FF Riegl wieder soweit den Maibaum mit der gesamten Dorfgemeinschaft vom Feuerwehrhaus Riegl zum Gasthaus Wirt am Riegl zu transportieren und dort aufgestellt.

 

Dass ein Maibaum unfallfrei und vor allem gerade aufgestellt werden kann braucht es einen Boss der die Hübe koordiniert, und wer sich den Baum am Riegl anschaut wird es sehen -> Er steht PERFEKT! Also ein Dank gilt unseren E-BI Kovacs Josef für die klaren und sicheren Anweisungen.

 

Als Feuerwehr dieses Brauchtum zu Unterstützen ist uns ein wichtiger Punkt, den die Kraft die benötigt wird um eine Baum aufzustellen kann nicht von einen alleine gebracht werden, und das Spiegelt das System Feuerwehr, denn es bringt keiner alleine die Kraft auf einen Großbrand zu bekämpfen, eine eingeklemmte Person aus einem Fahrzeug befreien oder eine dreiteilige Schiebeleiter aufstellen um die Katze vom Baum zu retten. Und auch die Führung ist bei der Feuerwehr genauso wichtig wie bei diesem Brauchtum den ohne klare Anweisungen von einem Einsatzleiter oder Gruppenkommandant ist eine Einsatzabwicklung schier unmöglich

 

 

 

Gemeinschaftsübung

Am 26.04.2019 durften wir die Feuerwehren Raitenberg, Hörgersteig, Frankenburg und Vöcklabruck zu einer Gemeinschaftsübung einladen.
Über die Bezirkswarnstelle Vöcklabruck wurde mittels Sekunden Alarmierung zum Brand des Wirtschaftsgebäudes in Marigen 1 bei der Familie Jungwirth alarmiert.
Der Einsatzleiter musste das Retten von drei vermissten Personen sowie die Brandbekämpfung mit den verfügbaren Mitteln so koordinieren dass eine Wasserversorgung für die TMB Vöcklabruck trotzdem aufgebaut werden kann.
Ein besonderes Augenmerk lag bei der Relaisleitung die mit dem WLA-TANK 10.000 der FF Vöcklabruck unterstützt wurde, durch diese Sonderfahrzeug wo wir im Bezirk Vöcklabruck froh sein können solche Ressourcen nutzen zu dürfen ist es uns möglich eine fast unterbrechungsfreie Wasserförderung auf langen Wegstrecken zu gewährleisten.
Durch diese Übung wurde auch wieder Klar festgestellt dass eine Gemeinschaft nicht nur in der Gemeinde zwischen den Feuerwehren besteht sondern die professionelle Arbeit von jedem einzelnen Teilnehmer sei es die Feuerwehr Vöcklabruck die im Einsatz bei der Alarmstufe 2 in unseren Löschbereich alarmiert ist oder dem Gemeindearzt Dr. Ottinger der eine Brücke schlägt zwischen der Feuerwehr als technisch Menschenretter und Rettung ärztlich Menschenrettung .
Nach der ausführlichen Vorstellung des Tank Containers der FF Vöcklabruck durch den Gerätewart AW Thomas Spießberger und der Übungsbesprechung durften wir die Kameraden aller Teilnehmenden Feuerwehren sowie die Beobachter seitens Gemeinde auf eine kleine Jause und Getränke einladen.
Die Freiwillige Feuerwehr Riegl als Veranstalter  der Übung freut sich das eine Zusammenarbeit mit den Feuerwehren in Frankenburg so Problemlos funktioniert, obwohl einige Teilnehmer der Übung die zweitgrößte Sportveranstaltung in Oberösterreich organisieren und trotzdem die Zeit finden sich den alltäglichen Feuerwehr Übungs- und Einsatzalltag  zu  stellen.
Auf eine weiterhin so gute Zusammenarbeit freut sich die Freiwillige Feuerwehr Riegl und bedankt sich bei den Übungsteilnehmern.

Monatsübung April

Am Donnerstag den 11.April fand die Monatsübung April statt.
Im Mittelpunkt der Übung standen unserer diversen Pumpen und Stromerzeuger.
Durch diese Übung wurde wieder klar verdeutlicht was kann ich alles an einen Stromerzeuger mit einer gewissen Leistung anstecken, bzw. was ist bei Pumpen ohne Drehrichtungsaumtomatik zu beachten.
Als weiteres konnte bei dieser Übung noch allen anwesenden Kameraden der neue Löschteich gezeigt und in diesen Zuge wurde auch noch verdeutlicht wie wichtig der Löschbehälter für diese Siedlung ist.

Übung mit der FF Frankenburg

Am 9.4. wurde die FF Riegl zu einer Atemschutzübung von der FF Frankenburg eingeladen.
Als Übungsobjekt bot sich das alte Gebäude der Avia Tankstelle, wo im Wohntrakt ein Brand simuliert wurde.
Der Befehl des Einsatzleiters für die Atemschutzträger unserer Feuerwehr lautete: „Es werden zwei Personen vermisst!


Trupp Frankenburg durchsucht das Erdgeschoss!
Trupp Riegl soll die Personensuche über den Balkon starten!“


Den Atemschutzträgern bot sich eine sehr Lehrreiche Übung, durch die realen Bedingungen im Objekt konnte ein Übungsschwehrpunkt auf Türöffnungen gelegt werden, was sonst in normalen Übungsobjekt nicht in dieser Form dargestellt werden kann.


Als weiterer Teil der Übung konnten wir wieder die gute Zusammenarbeit zwischen der FF Frankenburg und FF Riegl unterstreichen, durch den Rollentausch des in Frankenburg üblichen Einsatz Vorgehens wechselten wir unser Equipment für die Atemschutzüberwachung mit den zusätzlichen technischen Geräten im Innenangriff, wo für beide Wehren doch wieder Interessantes Wissen angeeignet werden konnte.


Die Kameraden der FF Riegl bedanken sich für die Einladung zur Übung.

Frühjahrsübung im Pflichtbereich Frankenburg

Am Samstag den 30. März fand die diesjährige Frühjahrsübung der Feuerwehren Frankenburg und Redleiten statt. Vorerst ein Lob an die FF Hörgersteig für die perfekte Inszenierung der Übung. Unsere Aufgabe bei diesem Brandeinsatz war erstens einen Atemschutztrupp aufzustellen, zweitens die Atemschutzleitstelle einzurichten und drittens bei der Löschwasserversorgung mitzuhelfen. Wir bedanken uns für die Durchführung der Übung und hoffen auch weiterhin auf eine sehr gute Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehren von Frankenburg und Redleiten.
Die FF Riegl beteiligte sich mit 20 Mann bei der Übung!

Flurreinigungsaktion 2019

In jedem Würfelspieljahr, also alle zwei Jahre findet in der Gemeinde Frankenburg die Flurreinigung statt.
Die Jugendgruppe der FF Riegl machte sich mit 22 Jugendlichen und 6 Erwachsenen auf den Löschbereich der FF Riegl zu säubern. Der gesammelte Müll wurde anschließend fachgerecht im ASZ Frankenburg entsorgt. Als Dankeschön wurden wir von der Gemeinde auf eine Jause in die Mehrzweckhalle eingeladen.

Monatsübung März

Am 21.03.2019 fand für die Kameraden der FF Riegl die Monatsübung März statt.
Das Thema der Übung war Binden von Flüssigkeiten auf Gewässern und Verkehrswegen.
Die Übung staffelte sich in einem theoretischen und einen praktischen Teil wobei bei der Theorie der Einsatzablauf durchgesprochen wurde wie bei dieser Art von Einsätzen die Prioritäten festzulegen sind und bei dem Praktischen Teil wurden flüssige und feste Bindemittel getestet und div. Hersteller verglichen.

95. Jahreshauptversammlung

Zur 95. Jahreshauptversammlung durfte Kommandant Zoister zahlreiche Ehrengäste, Kameraden und die Jugendgruppe sehr herzlich begrüßen. Die Kommandomitglieder und Funktionäre der FF Riegl gaben einen Rückblick der Geschehnisse des Jahres 2018.
Die FF Riegl wurde zu drei Brandeinsätzen und 15 technischen Einsätzen gerufen. Gesamt wurden über 9203 Stunden für Einätze, Übungen, Jugendarbeit und Bewerbswesen bei unserer Wehr geleistet.
Befördert wurden:
 
zum Feuerwehrmann:
•    Simon Purer
zum Oberlöschmeister:
•    Thomas Mairinger

zum Hauptbrandmeister:
•    Disslbacher Lukas
•    Huemer Manuel
 


Zum Schluss bedankte sich HBI Zoister bei den Ehrengästen  und bei allen Kameraden der FF Riegl für die sehr gute Zusammenarbeit und beendete die 95. Jahreshauptversammlung mit dem Feuerwehrspruch: Gott zur Ehr dem nächsten zur Wehr.

Notstrom Versorgung

Sonntag 3. Feb. 2019, kam es am Riegl zu einem örtlichen Stromausfall, der ca. 1,5h andauerte. Die FF Riegl musste mittels Notstrom die Melk- und Kühlanlage speisen. Nach zwei Stunden konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Feuerwehr Skitag 2019

Am 2. Februar ging es wieder auf die Pisten in Leogang.
Bei gemütlichen Pistenabfahrten und Einkehrschwüngen konnten wir einen schönen erholsamen Tag in Leogang genießen.
Nach der Rückreise ging es zum letzten Einkehrschwung, -Stoaninger Maskenball.
Ein Dank gilt unseren Organisator Disslbacher L. für die perfekte Organisation.

F-KAT Einsatz Gosau

Am 16.01.19 wurde der F-KAT Zug des Abschnittes Frankenmarkt - wo auch die FF Riegl beteiligt ist - alarmiert.
Der Einsatzbefehl lautete: Donnerstag, 17. Jänner,  Dächer von den extremen Schneelasten in Gosau zu befreien.
Trotz der geringer Vorbereitungszeit stellten sich problemlos eine KLF-A Besatzung mit 10 Mann zur Verfügung.
Ein Dank gilt allen Firmen, die unseren Feuerwehrkameraden spontan Zeitausgleich oder Urlaub geben!
Um 4 Uhr früh traf sich die Einsatzmannschaft der FF Riegl im Feuerwehrhaus Riegl, anschließend machten wir uns auf dem Weg zum Sammelplatz in St. Georgen, wo sich alle alarmierten Feuerwehren trafen (12 Feuerwehren).
Nach 3h Anfahrt nach Gosau gings gleich zur Einsatzbesprechung, wo jede Feuerwehr seine Einsatzobjekte zugeteilt bekommen hat.
Gemeinsam mit der FF Attersee befreiten wir die Dächer von starken Schneedruck.
Nach hart getaner Arbeit traten wir wieder den Heimweg an.
Um 21:30h konnten wir unsere Einsatzbereitschaft herstellen

0 Kommentare

Fehlalarm

Am 6. Jänner um 08:37 h wurden die Kameraden der FF Riegl mittels Sierene alarmiert.
Nach kurzer Zeit konnten wir feststellen, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.
Um 09:00 war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt!

Helmübergabe

Zu Weihnachten belohnte sich die Feuerwehr Riegl selbst mit neuen Einsatzhelmen der Firma MSA, leider reichte das Budget nicht für einen Komplett Austausch der Helme für die ganze Mannschaft. Der Austausch erfolgte aufgrund des Ablaufdatums der Persönlichen Schutzausrüstung die den Feuerwehrmann bzw. frau bei einem Unfall im Einsatz bestmöglich schützen soll. Des Weiteren war ein dringender Tausch der Pressluftatmer im Sommer nötig da die alten Geräte einen Druckverlust aufwiesen.  Bei solchen Investitionen steht wieder ganz klar fest, dass ohne die vielen Sponsoren, sei es aus dem Geschäfts oder Privatberreich, eine solche Investition auf keinen Fall möglich wäre, denn die finanziellen Ressourcen aus Gemeinde bzw. Fördermittel des Landes würde den Dienstbetrieb in den nächsten Jahren in die Knie zwingen! Die Bemühungen seitens der Gemeinde sind vorhanden, aber von der Deckung der Kosten bei Neuanschaffungen bzw. der laufenden Kosten für Wartung sind wir weit entfernt. Darum freut es uns besonders bei diversen Übungen, Einsätzen und Ausrückungen immer positive bzw. lobende Worte von den Bürgerinnen und Bürgern die keiner Körperschaft mit Sicherheitsaufgaben angehören entgegen zunehmen, den dann wird die Arbeit die wir das ganze Jahr leisten um sich das System Feuerwehr zu finanzieren bestätigt.

Friedenslicht 2018

Auch heuer verteilte die Jugendgruppe der F.F. Riegl das Friedenslicht im Löschbereich.

Wir bedanken uns bei allen Freunden und Gönner der FF Riegl für die freundliche Aufnahme und wünschen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019.

 

Feuerwehrausflug

Am 3. November fand unser jährliche Feuerwehrausflug statt.
Er führte uns nach Linz um die neu renovierte Feuerwehrwache Linz Nord zu besichtigen.
Der Hauptschwerpunkt bei der Feuerwehrwache Linz liegt bei Atem und Körperschutz.
Nach dem Mittagessen ging es weiter nach Vorchdorf um die Privat-Brauerei Schloßeggenberg zu besichtigen.
Der Ausklang fand beim Mostheurigen Zeininger in Eisenpalmsdorf statt.

Umwelteinsatz Perschling

Am 1. November um 9:17Uhr wurde die FF Riegl zu einen technischen Einsatz in Perschling gerufen. Bei einem Bauernhof gelangte Jauche in den Haselbach. Unsere Aufgabe bestand darin, die Gülle vom Haselbach abzusaugen um größere Umweltschäden zu vermeiden.

Herbstübung 2018

Die Herbstübung 2018 organisierte dieses Jahr die FF Frankenburg.


9 Feuerwehren 172 Einsatzkräfte!

 

Es waren zwei Übungsszenario zum abarbeiten.
Szenario 1: Brand bei der Bäckerei Hutzel, mit einer vermissten Person.
Szenario 2: eine verunfallte Person im Glockenturm der Kirche.

Die FF Riegl war dem Szenario 1 zugeteilt, wir mussten eine Relaisleitung zum Brandobjekt aufbauen, eine Atemschutzleitstelle einrichten und einen Atemschutztrupp stellen zur Rettung der vermissten Person.
Die FF Riegl gratuliert der FF Frankenburg zur gelungen Herbstübung.

Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall

Am Sonntag den 30.Sept. um 0:14h wurde die FF Riegl zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Nach einer 1 Stunde konnte die L1272 für den Verkehr wieder freigegeben werden.

Zivilschutztag in Frankenburg

Am 9. September fand in Frankenburg die Bezirkszivilschutzübung statt, wo auch die Feuerwehr Riegl einen Beitrag leisten durfte. Am Vormittag galt es für die Einsatzmanschaft einen Kfz Brand zu löschen, unter der Einsatzleitung  von Brandinspektor Helmut Schuster der nach der Erkundung der Lage sofort den Angriffsbefehl erteilte, konnte der Brand rasch unter schweren Atemschutz und mittels Poly-Cafs-system  gelöscht werden. Ein Dank gilt der FF Frankenburg die uns bei dem Szenario unterstützte den laut Alarmplan ist es üblich bei einem Brand solchen Ausmaßes die Kollegen mit einem Tanklöschfahrzeug  dem Einsatz bei zu ziehen.

mehr lesen

Brand landwirtschaftliches Objekt in Mayrhof

Um 3:34 heulten am 05. September die Sirenen in Frankenburg, ein Traktor im Gebäude eines Landwirts in der Ortschaft Mayrhof fing Feuer. Durch einen sehr gut koordinierten Ablauf der Brandbekämpfung konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus und einen Großteil des Wirtschaftsteils verhindert werden. Die Feuwehr Riegl wirkte mit dem KLF vorerst bei dem Aufbau der Zubringerleitung mit und setzte im Anschluss die im Fahrzeug befindlichen Atemschutzträger beim Brandobjekt ab, während dessen galt es für das KDO Fahrzeug die Atemschutzleitstelle aufzubauen und die Atemschutzträger zu überwachen und koordinieren.

Erste Hilfe Kurs

20 Kameradinnen und Kameraden der FF Riegl absolvierten im Feuerwehrhaus Riegl einen 16h Erste Hilfe Kurs. Trotz der Bewerbssaison ist es wichtig, dass die aktive Feuerwehrausbildung im Vordergrund steht.
 Wir sind stehts bemüht einen hohen Ausbildungsstand zu haben, um die best mögliche Versorgung für die Bevölkerung von Frankenburg zu gewährleisten.
Wir bedanken uns nochmals herzlich bei unserem Kursleiter Kastner Jürgen für den Vortrag.

Technischer Einsatz- Unterstützung Sandsäcke füllen

Am 8. August gingen im Nördlichen Teil von Frankenburg heftige Regenfälle nieder. Die FF Riegl wurde zur Unterstützung beim Sandsäcke füllen alarmiert. Die Feuerwehr Riegl stand mit 20 Einsatzkräften ca. 2 Stunden im Einsatz.

Frühschoppen mit Jugendleistungsschau 2018

Am 5. August fand bei herrlichem Wetter der diesjährige Früschoppen mit der Jugendleistungsschau beim Feuerwehrhaus der FF Riegl statt. Musikalisch wurde das Fest von der Marktmusikappelle Frankenburg umrahmt.
Jede Menge Jungfeuerwehrmänner und solche die es noch gerne sein wollten, stellten ihr Können auf der Jugendbahn unter Beweis. Die FF Riegl gratuliert zu den hervorragende  Leistungen! In der Wertung Jugend gewann die Jugendgruppe der
FF Badstuben und bei der Wertung Ü16 dürfte sich wieder mal die Gruppe der FF Riegl als
Sieger freuen. Bei den 5. Minijugendgruppen die hervorragend die Hindernissbahn bewältigten, gab es nur Sieger.
Die Kameraden der FF Riegl bedanken sich bei den zahlreichen Besuchern und freuen sich bereits auf das kommende Jahr.

NEWS UPDATE: Jugendlager 2018

Bericht geschrieben von der Jugend vorort:


Erster Tag:

Als wir heute ankamen,halfen wir alle zusammen um das Zelt aufzubauen. Am späten Nachmittag fand eine Jugendbetreuerbesprechung statt wo unsere Betreuer über den Verlauf der stattfindenden Aktivitäten informiert wurden.In der Zwischenzeit spielten wir Fußball. Später hatten wir eine Evakuierung des Zeltplatzes, da heftiges Gewiter und Sturm gemeldet wurde. Wir schauten uns die WM beim Evakuierungs platz an. Um 18Uhr gingen wir Abendessen. Wir spielten noch bis Mitternacht und gingen anschliessend ins Zelt und versuchten die Nachtruhe warzunehmen.


Zweiter Tag: 

Wir müssen jeden Tag um 6:30Uhr aufstehen, im anschluss Frühstücken und dann machen wir uns fertig für die Lagerolympiade (das sind Stationen die man bewältigen muss und die Beste FF bekommt einen Preis.)Wir haben bei der Lagerolympiade nicht schlecht abgeschnitten. Am frühen Nachmittag spielten wir UNO und Fußball. Später gingen wir ins Kino und schauten uns den Film: Hotel Transselvanien an.Der Film war sehr lustig.


0 Kommentare

Großeinsatz in Frankenburg

Um 4:10 heulten die Sirenen im Pflichtbereich Frankenburg.

 

Es wurde zu einem Wohnhausbrand in der Ortschaft Mitterriegl alarmiert. <<Eine Person wird noch vermisst!>>wurde dem Einsatzleiter von dem Hauseigentümer mitgeteilt. Wegen dem kurzen Anfahrtsweg der Feuerwehr Riegl konnte in kurzer Zeit eine Löschwasserversorgung aufgebaut und die Personensuche mittels schweren Atemschutz begonnen werden....
Nach kurzer Zeit war der Brand unter Kontrolle, jedoch konnte die vermisste Person im Haus nicht gefunden werden. Es wurde die BH Vöcklabruck verständigt und eine Stabstelle eingerichtet. Sofort startete eine großangelegte Suchaktion. Zusätzlich zu den 270 Feuerwehrleuten wurden weitere Feuerwehren sowie Rotes Kreuz inklusive Hundestaffel, die Österreichische Rettungshundebrigade und die Exekutive mit Suchhunden und einem Polizeihubschrauber angefordert.
<<An alle Einsatzkräfte, Einsatz ENDE!>> meldete der Einsatzleiter um ca. 08:10, nachdem die vermisste Person in einem nahegelegenen Waldstück gefunden wurde. Ansprechbar und leicht unterkühlt konnte sie der Rettung übergeben werden.
Es waren 12 Feuerwehren, das Rotes Kreuz, die Österreichische Rettungshundebrigade und die Polizei mit insgesamt 330 Personen im Einsatz.

Spitzenleistungen unserer Jugendgruppe in der Wertungsklasse 1!

Beim Bewerb in Gampern am 02.06.2018 konnten die Mädels und Jungs

in Bronze den 14 Platz und in Silber den 4ten Platz erreichen.


Der Bewerb am 09.06.2018 in Steindorf war noch erfolgreicher!

Den 2ten Platz in Bronze und den 11 Platz in Silber


Wir gratulieren sehr herzlich und sind stolz auf EUCH !!!!!

2. Minijugendübung

Am Donnerstag dem 07.Juni fand die 2.  Minijugendübung statt.
Es wurde eine Löschleitung aufgebaut und der Umgang mit dem Schaumrohr geübt!
Da man bei diesem heißen Wetter eine Abkühlung gebrauchen kann, haben wir kurzerhand die Wiese in eine Schaumrutsche umfunktioniert.

Monatsübung Mai

Am Donnerstag den 24.05.2018 fand die Monatsübung Mai in Niederriegl bei der Familie Jäger statt.
Unseren Übungsverantwortlichen bot sich eine perfektes Objekt da sich das Haus der Familie Jäger gerade in einer Bauphase befindet konnte man dies perfekt für eine Übung vorbereiten.
Nach der Lageerkundung durch unseren Einsatzleiter, wurde festgestellt dass eine Person vermisst wird und drei Fässer mit gefährlichen Stoffen im Keller gelagert sind. Nach der Befehlsausgabe, startete der Atemschutztrupp sofort mit der Rettung der vermissten Person, die auch in einer erstaunlich schnellen zeit gefunden wurde. Die Fässer mit den gefährlichen Stoffen wurden nach kurzer Absprache mit dem Einsatzleiter ebenfalls aus dem Gebäude entfernt. Insgesamt waren 12 MANN bei der Übung und es wurde im Zuge der Übung die komplette Ausrüstung von vorne bis hinten durchgesprochen bzw. in betrieb genommen.

Funkleistungsabzeichen in Bronze

Am 4. Mai absolvierten unsere Kameraden OBI Möseneder Martin, BI Schuster Helmut, HBM Huber Mario und OLM Huemer Manuel, das Funkleistungsabzeichen in Bronze an der Landesfeuerwehrschule in Linz. Wir gratulieren unseren Kameraden recht herzlich zu den erbrachten Leistungen. Einen besonderen Dank dürfen wir unseren Kameraden von der FF Badstuben BI Scherndl Reinhard aussprechen der mit unseren Kameraden so ehrgeizig trainiert hat um ein durchkommen am Bewerb zu gewährleisten.

Staffellauftraining JUGEND

Am 28.04.2018 fand im Stadion Vöcklabruck das Staffellauftraining statt, die Jugendgruppe der FF Riegl konnte sich hierbei für die kommenden Bewerbe bestens Vorbereiten, um sich auch heuer wieder die begehrten Pokal plätze zu sichern. Die FF Riegl wünscht unsere Jugendgruppe viel Erfolg für die kommende Saison.

Frühjahrsübung

Am 20. April 2018 durfte die FF Riegl die heurige Frühjahrsübung organisieren und leiten. Als Übungsobjekt war für uns das Landwirtschaftliche Objekt der Familie Leitner in Klanigen 3 perfekt, durch die schlechte Löschbehälter Aufteilung in diesem Bereich von Frankenburg stellten wir uns der Herausforderung die 13 alarmierten Feuerwehren eine Löschleitung zulegen die 1. von der Lagerhalle der Fa. Prenneis zum Übungsobjekt führte und die 2. Leitung vom Haselbach Brücke Rieglerstrasse. Die Leitungen konnten innerhalb kürzester Zeit von den jeweiligen Wasserentnahmestellen zum Objekt gelegt werden, was die Zusammenarbeit der Feuerwehren von Frankenburg und deren Nachbargemeinden wieder einmal bewies das Sie perfekt wie ein Uhrwerk zusammenarbeiten. Des Weiteren wurden mittels Atmeschutzausrüstung drei Personen aus den stark verrauchten beriechen gerettet, wobei sich eine Übungspuppe blöderweise auch noch eingeklemmt hatte, stellte das für den Atemschutztrupp der FF Frankenburg kein Problem dar den die befreiten diese mittels Hebekissen blitzschnell und konnten auch so diese Person schnell an die Rettung übergeben. Es beteiligten sich 206 Feuerwehrleute, 3 Sanitäter des Roten Kreuz Ortstelle Frankenburg. Es wurden 2650 m Schlauch gelegt. Als Übungsleitung darf sich die FF Riegl bei allen an der Übung beteiligten Personen herzlich für die geleistete Arbeit bedanken, und können aus vollster Überzeugung sagen das die Zusammenarbeit und die Schlagkraft der beteiligten Feuerwehren wieder einmal als Bestätigung für einen sicheren Ort stehen.

 

Weiter Bilder findet ihr auf unserer Facebook-Seite

Minijugendübung

Bei der ersten Minijugendübung dieses Jahr wurde mit viel Motivation und Spaß auf der Jugendbahn geübt.

Auch unser KLF wurde von den Kindern begutachtet und zum Abschluss gab es noch für jeden ein Eis!

Kuppelcup der FF Pehigen

Am heutigen Kuppelcup konnten sich die Bewerbsgruppen der FF Riegl leider nicht von ihren  Zuckerseiten zeigen, aber die Bewerbskämpfer lassen sich natürlich in hinsicht auf die nächsten Bewerbe nicht demotivieren.

Wir wünschen den Bewerbsgruppen trotz der heutigen Problemchen für die weitere Bewerbssaison noch viel Erfolg.

Umwelt Einsatz - Ölspur

Die FF Riegl wurde am Freitag den 5. April alarmiert um eine Ölspur zu binden.
Bei einem PKW ist eine Dieselleitung geplatzt und verursachte einen 4m lange Ölspur.
Der Diesel wurde mittels Ölbindemittel gebunden und fachgerecht entsorgt.

JUGENDLEISTUNGS-ABZEICHEN in GOLD

Wir gratulieren unseren Jugendfeuerwehrmann Simon P. für das erfolgreich abgelegt Jugendleistungs-Abzeichen in Gold. Dies ist die höchste Auszeichnung für einen Jugendfeuerwehrmann. Die Kameradinnen und Kameraden der FF Riegl gratulieren herzlich dazu.

Funkübung Frühjahr 2018

Die Funkübung des Pflichtbereiches Frankenburg und Redleiten wurde dieses Jahr von der F.F. PEHIGEN am 16. März durchgeführt. Es wurde die richtige Handhabung der Funkgeräte mit div. Funkgesprächen wie einfaches Funkgespräch, eingespieltes Funkgespräch, Reihenruf, eingespielter Reihenruf, Sammelruf, und der Übermittlung eines Spruches geübt. Weiters wurden wir zu den verschiedensten Objekten über das ganze Gemeindegebiet geschickt, um Lageerkundungen durchzuführen und dieses an die anrufende Feuerwehr zurückzumelden. Um das Feuerwehrwissen zu festigen, wurden uns während den Fahrten zu den Objekten noch feuerwehrspezische Fragen gestellt, die wir im Tag täglichem Einsatzgeschen benötigen. Die richtigen Antworten wurden umgehend zurückgemeldet.
Wir bedanken uns bei den Kameraden der F.F. PEHIGEN für die perfekt ausgeführte Funkübung.

Monatsübung März

Bei der Monatsübung März wurden alle im Löschbereich vorhandenen Hydranten bzw. Löschbehälter auf ihre Sauberkeit und Funktionsfähigkeit überprüft und wenn nötig sofort in Stand gesetzt. Um auch das ordnungsgemäße Funken wieder zu üben, wurden alle Zustände der Wasserentnahmestellen an unseren Übungsleiter übermittelt. Durch diese
Übung wurde den Kameraden wieder einmal klar vermittelt WO in unseren Löschbereich bzw. WIEVIEL Löschwasser im Ernstfall eigentlich zur Verfügung steht.

94. Jahreshauptversammlung

Zur 94. Jahreshauptversammlung durfte Kommandant HBI Zoister zahlreiche Ehrengäste begrüßen:
Bürgermeister Hans Baumann, Vizebürgermeister Heinz Leprich, Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Alois Donninger und vom Roten Kreuz Ortsstellenleiter Harald Schwarz.

Im abgelaufenen Jahr 2017 wurden 17 Einsätze von der FF Riegl abgearbeitet. Gesamt wurden für Einsätze, Übungen, Bewerbe, Weiterbildungen, Veranstaltungen und Jugendarbeit über 11.700 Stunde aufgewendet.
Bei den Neuwahlen wurde Zoister Jürgen als Kommandant der Feuerwehr Riegl gewählt. Zum Kommandant-Stellvertreter wurde Möseneder Martin, Schriftführer Zoister Gerald, Kassier Hinterleitner Anton gewählt.
Als Gerätewart wurde Schuster Michael und zum Zugsführer Schuster Helmut bestimmt.
Kovacs Andreas legt nach 10-jähriger aktiver Tätigkeit im Kommando (5 Jahre Kassier und 5 Jahre Kommandant-Stellvertreter) seine Funktion zurück, die seitens des KDOs und den Ehrengästen sehr gewürdigt wurde.
Das erweiterte Kommando stellt sich wie folgt zusammen:
Atemschutzwart Mathias Schwamberger
Bewerbswesen Mario Huber
Jugendbetreuer Franz Hagler
Jugendhelferin Julia Polt
Gerätewart-Stellvertreter Lukas Disslbacher
und für Öffentlichkeitsarbeit Manuel Huemer.



Befördert wurden zum:   

 OFM Mathias Zieher

  HFM Monika Spindler
 OLM Manuel Kovacs
 OLM Manuel Huemer

Bezirksmedaille Stufe 3:    Julia Polt, Gerald Zoister, Andreas Kovacs, Helmut Schuster, Mathias Schwamberger, Anton Hinterleitner, Michael Schuster, Thomas Mairinger

Bezirksmedaille Stufe 2:    Mario Huber, Jürgen Zoister

Bezirksmedaille Stufe 3:    Andreas Hagler, Franz Hagler, Josef Zoister

1. Feuerwehr- Skitag

Unser Kamerad Lukas Disslbacher organisierte heuer zum ersten mal einen Feuerwehr-Skitag.
Bei herrlichem Wetter konnten wir die traumhaften Pisten in Leogang genießen.

Riegler Maskenball 2018- Endbericht

Es war uns wieder eine Ehre den Riegler Maskenball 2018 über die Bühne zu leiten, den mit den Feier wütigsten Gästen und den kooperativsten Partnern ist eine Veranstaltung zu organisieren und betreiben eines der schönsten und lustigsten Dinge, die den jährlichen Ablauf des Feuerwehr da sein motivieren und die Kameradschaft zusammen schweißt. Es war kein einfaches Unterfangen die Veranstaltung umzukrempeln und trotz rechtlicher Vorschriften und baulichen Voraussetzungen den Ball neu zu gestalten. Da kommen wir bereits zu unseren Werbepartnern, wir dürfen uns bei unseren Hauptsponsoren des heurigen Maskenballs der Firma Gschpusi  (Partyshot GmbH) ,Huemer Bodenbeschichtungen und der Raiffeisenbank Vöcklabruck Bankstelle Frankenburg herzlichst für die große finanzielle und Naturalien Unterstützung bedanken. Ein großer Dank gilt unseren Designern der Firma Agoradesign und dem Techniker der Firma Highline für die tolle Inszenierung der Halle. Aber was wäre ein Ball ohne eine Band die Stimmung und Spass mit extremer Motivation an die Gäste bringen kann,…? Ja, du hast es erraten es wäre nicht der Riegler Maskenball gewesen, hierbei gilt einer riesengroßer Dank der Band „CARTOONS“ für die tolle musikalische Umrahmung.
Und jetzt dürfen wir, das Veranstaltungskomitee noch bei allen Mitwirkenden und Sponsoren bedanken, es wäre nicht möglich eine Veranstaltung in dieser Form auf die Reihe zu bringen, ohne qualifizierte und motivierte Personen.

Und wir freuen uns euch beim Riegler Maskenball 2019 wieder willkommen zu heißen.
DANKE!!!  

RIEGLER MASKENBALL 2018

Nicht vergessen am 3.Februar ist es soweit um 20:30 im Kulturzentrum lassen wir im Fasching noch einmal so richtig die Fetzen fliegen, beim Motto "SEI WILD" werden durch das beste Publikum das wir bereits seit 1975 haben wieder die "GEILSTEN" Masken entstehen.

 

Um am laufenden zu bleiben einfach auf Facebook der Veranstaltung ZUSAGEN !!!

 

mehr lesen

Jahresabschluss

Am Samstag den 13. Jänner feierten wir im Feuerwehrhaus Riegl den Jahresabschluss.
Bei gemütlicher Gesellschaft, gutem Essen und Getränke gab unser Kommandant Zoister Jürgen einen kurzen Jahresrückblick vom vergangenem Jahr 2017.
Das Kommando bedankte sich bei allen Kameradinnen und Kameraden für die geleistete Arbeit und die gute Zusammenarbeit

Kinderkrebshilfe

Spenden Übergabe der OÖ Kinderkrebshilfe

Die Bewerbsgruppe der FF Riegl konnte auch dieses Jahr wieder 500€ von den Einnahmen beim Christkindmarkt in Frankenburg der OÖ Kinderkrebshilfe überreichen.


HILFE LEBEN - HOFFNUNG GEBEN!

Blutspenden

Zum 34. mal wurde beim Wirt am Riegl das Blutspenden von der Feuerwehr Riegl veranstaltet.
Die FF Riegl bedankt sich bei 169. Blutspender!

Spende Blut – Rette Leben!

LEHRGANG

Technischer Lehrgang I

mehr lesen

Fehlalarm

Fehlalarm

mehr lesen

Friedenslicht

Friedenslicht

Auch heuer verteilte die Jugendgruppe der F.F. Riegl das Friedenslicht im Löschbereich.

Wir bedanken uns bei allen Freunden und Gönner der FF Riegl für die freundliche Aufnahme und wünschen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018.

Funkübung

Funkübung Frankenburg & Redleiten

Während des Übungsverlaufes mussten wir bei verschiedensten Objekten von Oberfeitzing bis nach Haslach eine Lageerkundung durchführen und diese zurückmelden. Während den Zu- und Abfahrten wurde der eingespielte Funkverkehr durch Beantwortung von Fragen aus dem Feuerwehrwesen geübt.

Abschnittsatemschutzübung

Abschnittsatemschutzübung

mehr lesen

Führerschein

Feuerwehrführerschein 5,5t

mehr lesen

Monatsübung November

Monatsübung November

Bei dieser Übung wurden alle Kameraden als Ersteres in der Theorie auf der Checkbox geschult und anschließend konnte noch einige Feuerwehrleute das Gelernte im realen Umgang mit der Checkbox zeigen, die die Sicherheit bietet, den Atemschutztrupp während eines Einsatzes durch eine elektronische Registrierung ständig über ausreichenden Sauerstoff und der Einsatzzeit zu überwachen.

Laternenfest

Lotsenauftrag Laternenfest

Auch dieses Jahr wurde wieder von den Kindergartengruppen Frankenburg der Tag des Heiligen Martin mit einem Laternenumzug vom Kindergarten bis zur Kirche und anschließendem Gottesdienst gefeiert.

Wir von der FF Riegl bekamen von der Gemeinde Frankenburg den Lotsenauftrag, Absicherung und Sperre von Verkehrswegen.
Hierzu wurde die Hauptstraße in beiden Richtungen gesperrt und die Zufahrtsstraßen in eine Richtung jeweils freigegeben.
Wir möchten uns auf diesen Weg für das disziplinierte Verhalten der Verkehrsteilnehmer bedanken.

Minijugend

Filmabend mit der Minijugend

mehr lesen

Wissenstest & Atemschutz

Edelmetall regen bei der FF Riegl

mehr lesen

Sturm Herwart

Sturm Herwart

mehr lesen

Ausflug

Feuerwehrausflug

mehr lesen

Monatsübung

Monatsübung Oktober

mehr lesen

Herbstübung

Herbstübung Frankenburg

mehr lesen

Nasslöschübung

Benefiz Nasslöschübung

mehr lesen 0 Kommentare

Übung mit der Jugend

Die Jugend in den Fussstapfen der großen Feuerwehrmänner

mehr lesen 0 Kommentare

Einsatz Rauchentwicklung

Rauchentwicklung

mehr lesen 0 Kommentare

Lotseneinsatz

Würfelspiellauf & MTB-Trophy

Am 2. September veranstaltete der TSV Frankenburg - Sektion Rad und Lauf - den Würfelspiellauf & MTB-Trophy.
Die FF Riegl war zuständig den Streckenvelauf im Löschbereich Riegl abzusichern.
Es wurden 13 Lotsen von unserer Feuerwehr gestellt.

Minijugendübung

Minijugendübung

mehr lesen

Sturmeinsatz

Sturmeinsatz

mehr lesen

Sturmeinsatz

Sturmeinsatz

mehr lesen

Monatsübung

Monatsübung August

mehr lesen

Gratulation Huemer Josef

Zum 85. Geburtstag gratulierten die Kameraden der FF Riegl Herrn Huemer Sepp sehr herzlich und überreichten ihm einen Geschenkskorb.

Jugendleistungsschau

10. Jugendleistungsschau FF Riegl

mehr lesen 0 Kommentare

Jugendlager

44. Feuerwehrjugendlager in St. Georgen im Attergau

mehr lesen

Landesbewerb Mauerkirchen

08.07.2017- Landesbewerb Mauerkirchen

mehr lesen 0 Kommentare

Bezirksbewerb Atzbach

Bezirksbewerb Atzbach

mehr lesen

Kindergarten

Besuch vom Kindergarten

mehr lesen

Bewerb Zipf

Abschnittsbewerb Vöcklabruck

mehr lesen

Bewerb Redleiten

Abschnittsbewerb Redleiten

mehr lesen

Bewerb Oberhofen

Bewerb Oberhofen am Irrsee

Am 10. Juni platzierte sich die Bewerbsgruppe der Feuerwehr Riegl, am Bewerb in Oberhofen auf den 4. Platz in Silber. Wir hoffen weiterhin auf so gute Leistungen in den folgenden Bewerben. 

Feulöscherüberprüfung & Brandschutzübung

Feulöscherüberprüfung & Brandschutzübung

mehr lesen

Minijugendübung

Erste Minijugendübung

mehr lesen

Bewerb Seewalchen

Jugendbewerb Seewalchen

Am 27. Mai fand in Seewalchen der erste Bewerb statt. Unsere Jugendgruppe konnte sich in Bronze den 2. Rang sichern. Das Kommando gratuliert herzlich dazu. Wir wünschen unserer Jugendgruppe noch viel Erfolg für diese Bewerbssaison, weiter so ;-)

mehr lesen

Maibaumverlosung

21.05.2017- Maibaumverlosung

mehr lesen

Einladung zur Maibaum Verlosung

21.05.2017- Einladung zur Maibaumverlosung

Am Sonntag den 21.05.2017 wird unser Maibaum verlost.

Es werden wieder unter allen Teilnehmern tolle Sachpreise verlost.
Für Ihr leibliches Wohl ist natürlich wie immer bestens gesorgt.

Auf dein Kommen freut sich die Freiwillige Feuerwehr Riegl.

0 Kommentare

Maibaum aufstellen

30.05.2017- Maibaum

mehr lesen 0 Kommentare

Gemeinschaftsübung der FF-Raitenberg

28.04.2017- Gemeinschaftsübung der FF-Raitenberg

mehr lesen 0 Kommentare

Flurreinigungsaktion

22.04.2017- Flurreinigungsaktion

mehr lesen 0 Kommentare

Verkehrsreglerausbildung

22.04.2017- Verkehrsreglerausbildung

©OÖLFV
©OÖLFV
mehr lesen 0 Kommentare

Funkübung

21.04.2017- Funkübung

mehr lesen 0 Kommentare

Jugendbetreuerlehrgang

21.04.2017- Jugendbetreuerlehrgang

mehr lesen 0 Kommentare

Frühjahrsübung 2017

07.04.2017- Frühjahrsübung

mehr lesen 0 Kommentare

Kuppelcup

*** KUPPELCUP NEWSUPDATE***

mehr lesen 0 Kommentare

Neue Website

Unsere neue Homepage ist online !
www.ff-riegl.at

0 Kommentare

Maibaum schmeißen

25.03.2017- Maibaum schmeißen

mehr lesen 1 Kommentare

Kuppelcup der FF Pehigen

Die Vorfreude auf den heurigen Kuppelcup ist schon wieder riesig, in drei Gruppen wird bereits mehrmals wöchentlich geübt um nach der Winterpause wieder Top Ränge auf Bewerben zu ergattern.

0 Kommentare

Jahreshauptversammlung

11.03.2017- Jahreshauptversammlung

mehr lesen 0 Kommentare